Mehrachsige Sensoren

Mehrachsige Sensoren

Mit Hilfe bi- oder triaxialer Beschleunigungsaufnehmer lassen sich Messungen in zwei bzw. drei Raumachsen an einem Punkt durchführen. Biaxiale Sensoren kommen überwiegend zur Überwachung von Lagerstellen zum Einsatz. Die zentrische Durchgangsbohrung erlaubt die Ausrichtung des Kabels in jeden beliebigen Winkel.

1 - 12 von 16 Artikel(n)
1 - 12 von 16 Artikel(n)

Aktive Filter

PCB-EX(M)639A91

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor, 
  • Mit Durchgangsbohrung, 
  • Messbereich 50 g, 
  • Empfindlichkeit 100 mV/g, 
  • Frequenzbereich 0,5 … 10.000 Hz, 
  • Frequenzgangkalibrierung, 
  • M12-Anschlussbuchse seitlich

PCB-604B11

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor, 
  • Mit Durchgangsbohrung, 
  • Messbereich 50 g, 
  • Empfindlichkeit 100 mV/g, 
  • Frequenzbereich 0,5 … 5.000 Hz, 
  • Einpunkt-Kalibrierung bei 100 Hz, 
  • 4-Pin-Bajonettstecker seitlich, 
  • Integriertes, wasserdichtes Anschlusskabel, 3 m

PCB-(M)639A91

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor, 
  • Mit Durchgangsbohrung, 
  • Messbereich 50 g, 
  • Empfindlichkeit 100 mV/g, 
  • Frequenzbereich 0,5 … 10.000 Hz, 
  • Frequenzgangkalibrierung, 
  • M12-Anschlussbuchse seitlich

PCB-(M)629A61

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor,
  • Mit Durchgangsbohrung,
  • Messbereich 50 g,
  • Empfindlichkeit 100 mV/g,
  • Frequenzbereich 0,8 … 8.000 Hz,
  • Frequenzgangkalibrierung,
  • Integriertes armiertes Anschlusskabel, Länge 3 Meter,
    endend auf abgeschnittenes Ende

    PCB-(M)629A32

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor,
  • Mit Durchgangsbohrung,
  • Messbereich 10 g,
  • Empfindlichkeit 500 mV/g,
  • Frequenzbereich 0,8 … 8.000 Hz,
  • Frequenzgangkalibrierung,
  • 4-Pin-Bajonettstecker seitlich

    PCB-(M)629A31

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor,
  • Mit Durchgangsbohrung,
  • Messbereich 50 g,
  • Empfindlichkeit 100 mV/g,
  • Frequenzbereich 0,8 … 8.000 Hz,
  • Frequenzgangkalibrierung,
  • 4-Pin-Bajonettstecker seitlich

    PCB-(M)629A30

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor,
  • Mit Durchgangsbohrung,
  • Messbereich 500 g,
  • Empfindlichkeit 10 mV/g,
  • Frequenzbereich 0,8 … 8.000 Hz,
  • Frequenzgangkalibrierung,
  • 4-Pin-Bajonettstecker seitlich

    PCB-(M)629A12

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor,
  • Mit Durchgangsbohrung,
  • Messbereich 10 g,
  • Empfindlichkeit 500 mV/g,
  • Frequenzbereich 0,8 … 8.000 Hz,
  • Frequenzgangkalibrierung,
  • Integriertes Anschlusskabel, Länge 3 Meter,
    endend auf abgeschnittenes Ende

    PCB-(M)629A11

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor,
  • Mit Durchgangsbohrung,
  • Messbereich 50 g,
  • Empfindlichkeit 100 mV/g,
  • Frequenzbereich 0,8 … 8.000 Hz,
  • Frequenzgangkalibrierung,
  • Integriertes Anschlusskabel, Länge 3 Meter,
    endend auf abgeschnittenes Ende

    PCB-(M)629A10

  • Triaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor,
  • Mit Durchgangsbohrung,
  • Messbereich 500 g,
  • Empfindlichkeit 10 mV/g,
  • Frequenzbereich 0,8 … 8.000 Hz,
  • Frequenzgangkalibrierung,
  • Integriertes Anschlusskabel, Länge 3 Meter,
    endend auf abgeschnittenes Ende

    PCB-(M)605B61

  • Biaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor,
  • Mit Durchgangsbohrung,
  • Messbereich 50 g,
  • Empfindlichkeit 100 mV/g,
  • Frequenzbereich 0,5 … 5.000 Hz,
  • Einpunkt-Kalibrierung bei 100 Hz,
  • Integriertes armiertes Anschlusskabel, Länge 3 Meter,
    endend auf abgeschnittenes Ende

    PCB-(M)605B11

  • Biaxialer industrieller ICP®-Vibrationssensor,
  • Mit Durchgangsbohrung,
  • Messbereich 50 g,
  • Empfindlichkeit 100 mV/g,
  • Frequenzbereich 0,5 … 5.000 Hz,
  • Einpunkt-Kalibrierung bei 100 Hz,
  • Integriertes Anschlusskabel, Länge 3 Meter,
    endend auf abgeschnittenes Ende