PCB-3501A1220KG

PCB-3501A1220KG

  • MEMS-Hochschocksensor,
  • Messbereich 20.000 g,
  • Empfindlichkeit 0,001 mV/V/g,
  • Frequenzbereich 0 … 10.000 Hz,
  • Integriertes Anschlusskabel, Länge 3 Meter,
    endend auf abisolierte und verzinnte Enden
  • Grunddaten
    Empfindlichkeit (bei 10 VDC Versorgungsspannung) (±50 %)0,010 mV/g0,001 mV/(m/s²)[1]
    Empfindlichkeit0,001 mV/V/g0,0001 mV/V/(m/s²)
    Messbereich±20.000 g±196.100 m/s²pk
    Frequenzbereich (1 dB)0 … 10.000 Hz
    Resonanzfrequenz>60.000 Hz
    Dämpfungsrate5 % kritisch[4]
    Linearitätsfehler±1 %
    Querbeschleunigungsempfindlichkeit≤3 %
    Einsatzbedingungen
    Überlastlimit (Schock)±60.000 gpk±588.000 m/s²pk[2][3]
    Überlastlimit (Mechanische Stopps)≥30.000 g≥294.200 m/s²pk
    Temperaturbereich (Betrieb)-65 … 250 °F-54 … 121 °C
    Temperaturkoeffizient der Empfindlichkeit-0,11 %/°F-0,20 %/°C[4]
    Max. Temperaturbedingte Offset-Verschiebung±10 mV[5]
    Dehnungsempfindlichkeit (Basisfläche)0,10 g/µε0,98 (m/s²)/µε[4]
    Magnetische Empfindlichkeit10 µg/Gs0,98 (m/s²)/T[4]
    Technische Eigenschaften
    Versorgungsspannung (maximal)15,0 VDC
    Stromaufnahme<3 mA
    Eingangswiderstand (±2 kOhm)6.000 Ω[1]
    Ausgangswiderstand (±2 kOhm)6.000 Ω[1]
    Spannungsoffset-40 … 40 mVDC[1]
    Einschwingzeit0,01 s[6]
    Elektrische Isolierung (Gehäuse)≥100 MΩ[3]
    Physische Eigenschaften
    SensorelementPiezoresistives MEMS-Element
    Geometrie des SensorelementsAktive Brückenschaltung
    GehäusematerialTitan
    AbdichtungEpoxidharz
    Größe - Sechskant3/8 in9,5 mm
    Größe - Höhe0,50 in12,7 mm
    Masse (ohne Kabel)0,088 oz2,5 Gramm[4]
    Elektrischer AnschlussIntegriertes Kabel
    AnschlusspositionSeitlich
    KabeltypTyp 034, geschirmtes 4-Leiter-Kabel
    KabelabschlussVerzinnte Enden
    Kabellänge10 ft3 m
    BefestigungFestes Außengewinde
    Montagegewinde1/4"-28-Außengewinde
    Hinweise
    [1]Pro Sensor geprüft und auf mitgeliefertem Kalibrierzertifikat dokumentiert
    [2]Dauer eines Halbsinus-Impulses, ≥ 20 µs
    [3]Pro Sensor getestet, um die Einhaltung der Spezifikation zu gewährleisten
    [4]Typischerweise
    [5]-54 … 121 °C, Referenz 24 °C
    [6]Bei der Einschwingzeit handelt es sich um die Zeit, die das Sensorsignal maximal benötigt, um sich nach Anlegen der Versorgungsspannung dem Nullpunkt auf ±2 % des Ausgangsbereiches anzunähern. Die Montageoberfläche muss sich im thermischen Gleichgewicht befinden.
    Mitgeliefertes Zubehör
    ACS-62Kalibrierung von piezoresistiven Schocksensoren-1
    (M) Metrische Montage
    MontagegewindeM6 x 0,75 männlich

    3 andere Artikel der gleichen Kategorie: