PCB-483C30

PCB-483C30

  • 8-Kanal-Versorgungseinheit,
  • Eingänge: ICP®, Spannung und Ladung,
  • Kontinuierliche Verstärkung 0,1 … 200x,
  • BNC-Ein- und Ausgänge,
  • Ethernet-Schnittstelle,
  • TEDS-Support
  • Grunddaten
    Anzahl Kanäle8
    SensortypenICP, Spannung, Ladung
    Schrittweite der Verstärkungseinstellung0,1
    Genauigkeit (Verstärkungsfaktor 0,1x bis 0,4x)±5 %
    Genauigkeit (Verstärkungsfaktor 0,5x bis 200x)±1 %
    Empfindlichkeit (Ladungseingang bei 100 Hz) (±1 %)0,1 … 10,0 mV/pC
    Untere Grenzfrequenz (ICP®-Eingang) (-5 %)≤0,05 Hz
    Untere Grenzfrequenz (Ladungseingang) (-5 %)0,5 Hz[3][4]
    Obere Grenzfrequenz (Verstärkungsfaktor 0,1x bis 99,9x) (-3 dB)>100.000 Hz
    Obere Grenzfrequenz (Verstärkungsfaktor 100x bis 200x) (-3 dB)>80.000 Hz
    FiltertypTiefpass vierter Ordnung
    Eckfrequenz des elektrischen Filters (-3 dB)10.000 Hz[5]
    Flankensteilheit des Filters24 dB/Oktave
    Frequenzgang-Genauigkeit im Durchlassbereich des Filters0.01
    Phasenverschiebung (bei 1.000 Hz)±2 °
    Linearitätsfehler0.01
    Übersprechen<72 dB
    TEDS-LesefunktionJa
    Anzeige Bias-Spannung/FehlerOffener Stromkreis/Kurzschluss/Übersteuerung
    Digital-Schnittstelle
    Digital-SchnittstelleEthernet
    Einsatzbedingungen
    Temperaturbereich (Betrieb)32 … 120 °F0 … 50 °C
    Technische Eigenschaften
    SpannungsversorgungNetzspannung
    Spannung (47 … 63 Hz)100 … 240 VAC
    Stromaufnahme≤0,85 A
    Versorgungsspannung (für Sensor)>24 VDC
    Konstantstromversorgung (für ICP®-Sensoren, nicht masseisoliert)2 … 20 mA[1]
    Konstantstromversorgung (für ICP®-Sensoren, masseisoliert) (±0,6 mA)4 mA
    Übersteuerungsschwelle (±0,5 V pk)±10 V pk
    DC-Offset<50 mV
    Ausgangsbereich10 V
    Belastbarkeit des Augangs50 mA
    Ausgangsimpedanz<50 Ω
    Entladezeitkonstante (Ladungseingang) (±25 %)1 s
    Breitbandrauschen (Verstärkungsfaktor 1x) (1 … 10.000 Hz)50 µV/rms[2]
    Spektrales Rauschen (1 Hz)8 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10 Hz)2 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (100 Hz)0,7 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (1.000 Hz)0,7 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10.000 Hz)0,6 µV/√Hz[2]
    Breitbandrauschen (Verstärkungsfaktor 10x) (1 … 10.000.000 Hz)75 µV rms[2]
    Spektrales Rauschen (1 Hz)18 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10 Hz)1,5 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (100 Hz)1,0 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (1.000 Hz)1,0 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10.000 Hz)1,0 µV/√Hz[2]
    Breitbandrauschen (Verstärkungsfaktor 100x) (1 … 10.000 Hz)350 µV rms[2]
    Spektrales Rauschen (1 Hz)100 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10 Hz)10 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (100 Hz)6 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (1.000 Hz)5 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10.000 Hz)5 µV/√Hz[2]
    Breitbandrauschen (0,1 mV/pC, Verstärkungsfaktor 1x) (1 … 10.000 Hz)52,0 µV rms[2]
    Spektrales Rauschen (1 Hz)10,0 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10 Hz)1,5 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (100 Hz)0,6 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (1.000 Hz)0,6 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10.000 Hz)0,6 µV/√Hz[2]
    Breitbandrauschen (1,0 mV/pC, Verstärkungsfaktor 1x) (1 … 10.000 Hz)52,0 µV rms[2]
    Spektrales Rauschen (1 Hz)14,0 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10 Hz)2,0 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (100 Hz)0,7 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (1.000 Hz)0,7 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10.000 Hz)0,7 µV/√Hz[2]
    Breitbandrauschen (10,0 mV/pC, Verstärkungsfaktor 1x) (1 … 10.000 Hz)56,0 µV/rms[2]
    Spektrales Rauschen (1 Hz)15,0 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10 Hz)2,0 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (100 Hz)0,6 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (1.000 Hz)0,6 µV/√Hz[2]
    Spektrales Rauschen (10.000 Hz)0,6 µV/√Hz[2]
    Elektrische Isolierung (Masse unterschiedlicher Kanäle)Isoliert / nichtisoliert
    Elektrische Isolierung (Masse eingangs- und ausgangsseitig)Isoliert / nichtisoliert
    Integrierte Oszillatorschaltung (ICP®) (±2 %)0,1 V pk 100/1.000 Hz
    Integrierte Oszillatorschaltung (Ladung) (±2 %)100 pC pk 100/1.000 Hz
    Eingang für externes Kalibriersignal: Übertragungsfaktor (ICP®) (±1 %)1 V/V
    Eingang für externes Kalibriersignal: Übertragungsfaktor (Ladung) (±1 %)1.000 pC/V
    Physische Eigenschaften
    Elektrischer Anschluss (Sensoreingang)BNC-Buchse
    Elektrischer Anschluss (Ausgang)BNC-Buchse
    Elektrischer Anschluss (externes Kalibriersignal)10-32-Koaxialbuchse
    Elektrischer Anschluss (Ethernet)RJ45
    Größe - Höhe (nominal)1,75 in44,5 mm
    Größe - Breite (nominal)19 in482,6 mm
    Größe - Tiefe (nominal)13,7 in348 mm
    Masse8 lb3,6 kg
    Hinweise
    [1]Konfigurierbar, Voreinstellung ab Werk: 4 mA (±1,0 mA). Die Kanäle können nicht einzeln konfiguriert werden.
    [2]Typischerweise
    [3]Toleranz der unteren Grenzfrequenz: ±25 %
    [4]Bei Eingangswiderstand >10 MOhm
    [5]Toleranz: ±5 %
    [6]Details: siehe PCB Declaration of Conformance PS024
    Mitgeliefertes Zubehör
    017AXXNetzkabel-1
    EE75Konfigurations-Software "MCSC"-1

    6 andere Artikel der gleichen Kategorie: