Piezoelektrische Drucksensoren  Es gibt 100 Artikel.

Unterkategorien

  • Universell einsetzbar

    Universell einsetzbare piezoelektrische Drucksensoren zeichnen sich durch kurze Anstiegszeiten und eine grosse Bandbreite aus. Dies macht sie ideal zur Messung dynamischer Drücke in Gasen und Flüssigkeiten. Es stehen Modelle mit unterschiedlichen Messbereichen und Bauformen zur Verfügung, wahlweise mit ICP®-Technik oder Ladungsausgang.

  • Kryogenik-Anwendungen

     
  • Knalldruck, Schockwellen und Explosionen

    Die Sensoren der Serie PCB-102 entsprechen weitgehend denen der Serie PCB-113, verfügen aber über eine Masseisolierung zur Vermeidung von Erdschleifen. Optional sind die Sensoren mit einer ablativ beschichteten Membran zur Vermeidung von Schäden durch Temperaturschocks erhältlich.

  • ATEX-Sensoren

     
  • Miniatur-Drucksensoren
    Mit Membrandurchmessern unter 4 mm eignen sich Miniatur-Drucksensoren auch bei beengten Platzverhältissen zur Messung dynamischer Drücke in Gasen und Flüssigkeiten. Sensormembrane und -gehäuse sind aus einem Teil hergestellt. Bei einer Resonanzfrequenz von >250 kHz erreichen die Sensoren eine Anstiegszeit von nur 2,5 Mikrosekunden.
  • Hydraulik

     
  • Ballistik-Anwendungen

    Die Drucksensoren der Serien PCB-109 und PCB-119 sind mit ihren grossen Messbereichen, dem grossen Einsatztemperaturbereich, dem speziellen Gehäuse- und Membranmaterial sowie der zusätzlichen Membranbeschichtung auf Ballistikanwendungen zugeschnitten.

  • Hochtemperatur-Drucksensoren mit Ladungsausgang

     
  • Hohe Grenzfrequenz

    Die Drucksensoren der Serie PCB-113 eignen sich aufgrund ihrer hohen Resonanzfrequenz von über 500 kHz für eine Vielzahl von Anwendungen. So werden sie eingesetzt zur Messung von Druckschwankungen in pneumatischen und hydraulischen Systemen, zur Untersuchung von Kavitation, Komprimierungsvorgängen oder zur Messung von Explosionsdrücken und -druckwellen.

  • Freifeld-Drucksensoren (Knalldruck)

    Die Drucksensoren der Serie PCB-137 eignen sich dank der kurzen Ansprechzeit von <4 µs, der hohen Resonanzfrequenz von >500 kHz und der speziell auf die Anwendung zugeschnittenen Bauform hervorragend für Freifeld-Knalldruckmessungen. Das Quarz-Sensorelement gewährleistet eine hohe Langzeitstabilität trotz der grossen Belastung im Messeinsatz.

  • Hochempfindlich (für Turbulenzmessungen)
    Hochempfindliche piezoelektrische Drucksensoren eignen sich hervorragend zur Messung kleinster dynamischer Druckänderungen in Gasen und Flüssigkeiten - typischer Einsatzfall ist die Turbulenzmessung im Windkanal. Die hohe Auflösung (bis 0,014 kPa) erlaubt die Erfassung selbst kleinster Druckschwankungen im Medium. Es stehen Modelle mit ICP®-Technik und Ladungsausgang zur Verfügung.
  • Drucksensoren für Messungen an Turbinen

    Seit über 40 Jahren entwickelt und fertigt PCB® Sensoren und Messysteme für die Überwachung von Gasturbinen. In diesem Zeitraum hat der Hersteller viel Erfahrung auf diesem Gebiet gesammelt und Lösungen selbst für die komplexesten Überwachungsaufgaben entwickelt.

pro Seite
Zeige 1 - 6 von 100 Artikeln
Zeige 1 - 6 von 100 Artikeln